Skip to main content

Airbus und Boeing erhalten weniger Aufträge

Airbus und Boeing erhalten weniger Aufträge

Die zwei größten Flugzeughersteller müssen sich mit weniger Aufträgen zufriedengeben. So lautet das Ergebnis nach der Luftfahrtmesse in Farnborough. Airbus konnte zahlreiche Aufträge an Land ziehen, Boeing ist auch zufrieden. Insgesamt zeichnet sich aber ein leicht negativer Trend ab. Read More

US-Markt: Fliegende Drohnen als Verkaufsschlager

Amazon wirft massenhaft Neuware in den Schredder

Amazon testet das Ausliefern von Paketen mit Drohnen, auch DHL erwägt so einen Service. Doch nicht nur immer mehr Unternehmen stecken ihre Möglichkeiten mit den fliegenden Helfern ab. Auch die Zahl der privaten Nutzer nimmt stark zu. In den USA wird geschätzt, dass man in vier Jahren mit sieben Millionen dieser Flugobjekte am Himmel rechnen muss. Das würde bis 2020 dem Dreifachen des heutigen Wertes entsprechen.Read More

Geldanlage humanoide Roboter

Geldanlage humanoide Roboter

Was vor zehn Jahren noch reine Fiktion in Filmen war ist heute Wirklichkeit. Roboter erleichtern uns so manche Arbeit, doch ein humanoides Gerät welches uns durch den Tag begleitet? Eine japanische Firma hat nun ein serienreifes Modell für relativ wenig Geld vorgestellt. Anfangs dient er wohl nur als Gesprächspartner, doch später soll er mehr können. Ist jetzt der Zeitpunkt gekommen in solch fortschrittliche Technologien sein Geld anzulegen?Read More

Kommt es zu einem Graphen-Boom?

Kommt es zu einem Graphen-Boom?

Als Anleger ist man ja stets auf der Suche nach neuen Trends und hält seine Augen offen für Innovationen. „Graphen“ könnten genauso ein Geheimtipp für die nahe Zukunft sein. Es handelt sich dabei um ein Material welches nur eine Atomschicht dick ist und dennoch rechnen sich die Entwickler grosses Potential für diverse Anwendungsbereiche aus. Für Investoren ist es wichtig zu wissen in welchen Unternehmen derzeit an der Verarbeitung von Graphen geforscht wird.Read More

Warum in 3D-Drucker investieren?

Warum in 3D-Drucker investieren?

In Innovationen investieren ist für viele Anleger der Schlüssel zum Erfolg. Doch es gibt aufstrebende Produkte und jene die das Ziel komplett verfehlen. Anfang 2014 haben alle auf die 3D-Drucker geschworen und sie haben in den letzten Monaten deutlich zugelegt. Sowohl das Angebot als auch die Zahl der produzierenden Firmen ist gestiegen. Der Markt etabliert sich, ist vielleicht schon leicht gesättigt und gerade jetzt soll man in 3D-Drucker investieren?Read More

Rückruf-Aktionen verunsichern Auto-Anleger

Rückruf-Aktionen verunsichern Auto-Anleger

In diesen tagen scheint es keine gute Idee zu sein, das hart verdiente Geld in die Aktien der Autobauer zu investieren. Denn immer mehr Konzerne müssen in grossen Rückruf-Aktionen tausende von Fahrzeugen nach Hause holen. Die Defekte reichen von den Zündschlössern, über Airbags bis hin zu schwächelnden Motoren und die Serie der Missgeschicke reisst nicht ab.Read More

Amazon will in den USA abheben dürfen

Amazon wirft massenhaft Neuware in den Schredder

Die Amazon-Aktien dürften für Anleger in den nächsten Wochen wieder an Interesse gewinnen, sofern das Unternehmen abheben darf. „Versandhandel durch die Luft“, darauf wird in den USA spekuliert. Was anfänglich viele für einen Werbegag hielten, soll nun Realität werden. Amazon möchte einen Teil seiner Sendungen mit Hilfe von unbemannten Flugdrohnen ausliefern. „Amazon PrimeAir“ haben sie den Dienst getauft.Read More

Mercedes Benz stellt Elektroauto vor

Mercedes Benz stellt Elektroauto vor

Nun steigt auch der Autohersteller Mercedes Benz endlich in den Wettstreit um die Elektrofahrzeuge ein. Eigentlich hätte die Entwicklung noch weitaus länger gedauert, aber: „Wir haben durch die Kooperation mit Tesla zwei Jahre Entwicklungszeit für Batterie, Elektromotor und Leistungselektronik gespart“, erklärt Jochen Stenkert, welcher beim Bau des Antriebs mitgewirkt hat. Irgendwie ist es aber auch peinlich, dass ein anderes Unternehmen helfen musste.Read More

Google Plus: Neuanfang in Sicht

Google Plus: Neuanfang in Sicht

Als Google Plus eingeführt wurde, stellte man sich dem Anspruch, mit Facebook als soziales Netzwerk gleichzuziehen. Einige Jahre später kann dieses Ziel als eingestaubt erklärt werden. Die Erfolge sind mittelmässig und auch der Kauf von Youtube, mit anschliessender Integration von Google Plus, hat nicht viel verändert. Der Quantensprung nach vorn fehlt und wenn der Erfolg ausbleibt, ist es Zeit für einen Neuanfang.Read More