Skip to main content

Politische Gewitter-Stimmung an den Börsen

Politische Gewitter-Stimmung an den Börsen

Vielerorts steigen die Temperaturen drastisch an. Wenn heißes Wetter auf ohnehin schon erhitzte Gemüter trifft, braut sich ein politisches Gewitter zusammen. Am Freitag tritt die britische Premierministerin May zurück. US-Präsident Donald Trump lässt mit seinem nächsten Paukenschlag bestimmt nicht lange auf sich warten. Auch in Deutschland herrscht Unsicherheit wie es weitergehen soll. Die Europawahl zeigte, dass CDU/CSUO und SPD drastische Anpassungen vornehmen müssen. Manch hochrangiger Politiker schmiss deswegen schon das Handtuch.Read More

Aktien-Anleger sollten sich auf Brexit vorbereiten

Aktien-Anleger sollten sich auf Brexit vorbereiten

Großbritannien wird in wenigen Tagen die Europäische Union verlassen. Die Deadline ist seit über zweieinhalb Jahren bekannt. Allerdings bleibt bis dato unklar, ob ein Deal zustande kommt oder der Austritt ungeregelt erfolgt. Für Unternehmen und Anleger steht viel auf dem Spiel. Eine Zitterpartie die Ihresgleichen sucht.Read More

Brexit: Europäische Wirtschaft beklagt Ungewissheit

Aktien-Anleger sollten sich auf Brexit vorbereiten

Die Ruhe vor dem Sturm, besser lässt es sich nicht ausdrücken. Großbritannien will im März nächsten Jahres die Europäische Union verlassen. Was soweit lange genug angekündigt war. Jedoch bleibt die britische Regierung weiterhin ziemlich stumm, wenn es um konkrete Realisierungspläne geht. Wirtschaftlich ist mit dem Brexit viel verbunden. Dutzende Branchen treiben Handel mit der Insel im Norden des Kontinents. Der Druck durch die Autoindustrie und andere Bereiche wächst.Read More

Brexit-Sorgen: Panasonic zieht von London nach Amsterdam

Brexit-Sorgen: Panasonic zieht von London nach Amsterdam

Im März 2019 ist es soweit und Großbritannien vollzieht den EU-Ausstieg. Was den „Brexit“ anbelangt, sind viele Fragen noch völlig ungeklärt. Wirtschaftliche Folgen sind schwer abzuschätzen. Manche Unternehmen ziehen lieber jetzt die Reißleine, bevor es zu einem harten Brexit kommt. Darunter würde nämlich die Konjunktur des Landes massiv leiden, so die Meinung vieler Experten. Panasonic macht es vor und verlegt seine Europa-Zentrale von London nach Amsterdam.Read More

Unsicherer Brexit setzt Unternehmen unter Druck

Unsicherer Brexit setzt Unternehmen unter Druck

Vor gut zwölf Monaten begann die zweijährige Frist zur Vorbereitung vom Brexit. Großbritannien entschloss sich zum Ausstieg aus der Europäischen Union. Seitdem hoffen alle auf konkrete Pläne. Doch diese blieben bislang aus. Unternehmen müssen sich auf das Szenario einstellen. Dafür müssen sie aber wissen puttygen ssh , woran sie sind. Es wächst der Druck auf die britische Regierung.Read More

Brexit: EU-Austritt kostet 100 Milliarden Pfund

Aktien-Anleger sollten sich auf Brexit vorbereiten

In weniger als einer Woche muss die britische Regierung die bittere Wahrheit veröffentlichen. Wie viel Schulden hat der Brexit tatsächlich generiert? Experten schätzen das Loch auf satte 100 Milliarden Pfund ein. So schlecht sah der Finanzausblick noch nie aus. Hat sich der EU-Ausstieg dennoch gelohnt? Das kann zu diesem Zeitpunkt noch niemand beantworten.Read More

Brexit: Die möglichen Folgen für Deutschland

US-Firmen investieren weniger in deutsche Standorte

Die Briten haben mit einer Mehrheit für den Ausstieg aus der Eurozone gestimmt. Der sogenannte Brexit wurde aber noch nicht durchgeführt und das genaue Datum weiß niemand. Doch schon jetzt steht fest, dass der Ausstieg definitiv der europäischen Wirtschaft schaden wird. Die Analysten rechnen auch für Deutschland mit gewissen Verschlechterungen.Read More